Allgemeine Geschäftsbedingungen

Grosshandels-Shop  (Wholesale Shop)

 

Nur für registrierte Wiederverkäufer   -(Only for resellers)

 

Die angebotenen Artikel aus diesem Onlineshop sind nur für den Weiterverkauf von registrierten Fachhändlern bestimmt.

Gewerbenachweis erforderlich  (Trade license required)

 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB s) welche im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit einem Kaufmann im Sinne des Unternehmensgesetzbuches abgewickelt werden.

Einer Bestellung geht die Anerkennung unserer AGB s voraus.

 

Bei den Preisen handelt es sich um Netto-Preise ohne Umsatzsteuer.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Gewerbekunden

§ 1 Gegenstand der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge der Fa. MAZDA-SOLAR - Peter Hakim nachfolgend "Anbieter" genannt mit dem Kunden des Onlineshops, nachstehend „Gewerbekunde“ genannt, die über den Online-Shop geschlossen werden. Es gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote des Online-Shops sind unverbindlich. Mit dem Abschicken des Bestellformulars erklärt der Gewerbekunde verbindlich gegenüber dem Anbieter, den Inhalt des Warenkorbes erwerben zu wollen. Der Vertrag kommt erst durch die Auftragsbestätigung des Anbieters bzw. mit Auslieferung der Waren zustande, aber nicht durch die Bestellbestätigung die von unserem Server automatisch generiert wird.

§ 3 Informationspflichten

Der Gewerbekunde ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Gewerbekunden ändern, insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung ist der Gewerbekunde verpflichtet, dem Anbieter diese Änderung unverzüglich durch Änderung der Angaben mitzuteilen.

Unterlässt der Gewerbekunde diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E-Mail-Adresse an, oder fehlt der Nachweis der Gewerbeberechtigung, so kann der Anbieter, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt. Der Anbieter sendet dem Gewerbekunden unmittelbar nach Absenden des Bestellformulars eine E-Mail mit den Bestelldaten des Gewerbekunden, an die angegebene E-Mail-Adresse.

Der Gewerbekunde hat dafür Sorge zu tragen, dass das von ihm angegebene E-Mail-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang von E-Mail-Nachrichten ausgeschlossen ist.

Die Fehlerhaftigkeit der Angaben wird vermutet, wenn eine an den Gewerbekunden gerichtete E-Mail dreimal hintereinander zurückkommt, oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden kann. 

§ 4 Reklamationen und Rückgabe - Widerrufsrecht von Gewerbekunden

Der Gewerbekunde hat kein Widerrufsrecht.

Ein Widerruf ist nur in Ausnahmefällen und nach Zustimmung des Anbieters möglich.

Reklamationen „Rügen“ müssen binnen 8 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich (eingeschrieben oder per E-mail) vorgenommen werden. Der Gewerbekunde ist nur mit der ausdrücklichen, schriftlichen Einwilligung des Anbieters berechtigt, Ware aufgrund von Fehlbestellungen zurückzugeben. Nach Rücklieferung haftet der Gewerbekunde für die Ware bis zur Verladung durch ein Transportunternehmen nach Wahl des Anbieters oder durch den Anbieter selbst.

Folgen des zugestimmten Widerrufs:

Bei Widerruf des Vertrages werden die Lieferkosten und eventuell angefallene Zusatzkosten vom Anbieter nicht zurückerstattet. Die Kosten für die Rücksendung der Ware trägt der Gewerbekunde.

Die Zahlungen für die bestellten und widerrufenen Artikel werden binnen 14 Tagen nach Rückerhalt der Artikel vom Anbieter zurück überwiesen.

Der Gewerbekunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 8 Tagen ab dem Tag, an dem eine Einigung über den Widerruf erzielt wurde, an:

Fa. Peter Hakim - MAZDA-SOLAR , A-8794 Vordernberg, Hauptstr. 112,  zurückzusenden oder zu übergeben.

Der Gewerbekunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser

Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren

nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

§ 5 Preise

Bei den nachstehenden Preisen handelt es sich um Großhandels-Nettopreise ohne Mehrwertsteuer,.

§ 6 Lieferung der Waren, Erbringung von Dienstleistungen

Lieferungen erfolgen ab Lager Vordernberg unfrei mit einem von uns beauftragten Transportunternehmen oder eines Paketdienstes. Mit der Übergabe an ein Transportunternehmen oder eines Paketdienstes geht das Risiko des Versandes  an den Gewerbekunden über, die Lieferung erfolgt somit auf Rechnung und Gefahr des Gewerbekunden, wobei die Bestimmung der Transportart der Anbieter zusteht. Beanstandungen aus Transportschäden hat der Gewerbekunde sofort nach Empfang der Ware beim Transportunternehmen und Anbieter vorzubringen.

Die Bestellung wird unverzüglich nach ihrem Eingang beim Anbieter bearbeitet. Die Dienstleistungen werden dem Gewerbekunden gegenüber sofort erbracht, soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen sind. Soll die Dienstleistung nicht über das Internet erbracht werden, und ist der Gewerbekunde nicht unter der von ihm angegebenen Adresse auffindbar, so gerät der Gewerbekunde in Verzug mit der Annahme der Leistung. Er hat dem Anbieter dann die durch die vergebliche Anfahrt entstandenen Mehraufwendungen zu ersetzen.
Der Anbieter braucht die versprochene Dienstleistung nicht mehr zu erbringen und kann vom Vertrag zurücktreten, wenn der Gewerbekunde trotz schriftlicher Vereinbarung eines Termins zweimal hintereinander nicht anzutreffen war. Erbringt der Anbieter die versprochenen Dienstleistungen nicht zu dem vereinbarten Zeitpunkt, so kann der Gewerbekunde vom Vertrag zurücktreten. Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der vertragsgemäßen Leistung eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung (Ware oder Dienstleistung) zu erbringen.

Ist die Erbringung einer preislich und qualitativ gleichwertigen Leistung nicht möglich, so kann der Anbieter sich vom Vertrag lösen und braucht die versprochene Leistung nicht zu erbringen. Der Anbieter verpflichtet sich in diesem Falle, den Gewerbekunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und eine gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistung des Gewerbekunden unverzüglich zurückzuerstatten.
Die Absätze 6 und 7 gelten nur, wenn der Anbieter die Nichtverfügbarkeit der versprochenen Ware nicht zu vertreten und die Lieferung oder Leistungserbringung nicht gegenüber dem Gewerbekunden garantiert hat. 

§ 7 Gewährleistung

Die Gewährleistung für die gelieferten Waren beträgt zwei Jahre, jeweils gerechnet ab der Lieferung an den Gewerbekunden. Der Gewerbekunde ist verpflichtet die ihm zugegangene Lieferung auf Mängel zu überprüfen und für den Fall des Vorliegens von Mängel diese innerhalb von 8 Tagen schriftlich (eingeschrieben oder per Email) bei sonstigem Ausschluss der Gewährleistungsansprüche geltend zu machen. Der Gewerbekunde verzichtet auf Wandlungs- und Preisminderungsansprüche. Die Gewährleistung besteht vielmehr im kostenlosen Austausch der gelieferten Ware oder Warenteile durch den Anbieter in angemessener Frist. Alle darüber hinausgehenden Ansprüche, insbesondere Ansprüche auf Ersatz der Kosten von Austausch- und Montagearbeiten und Fahrtspesen sowie allfälliger Schadensersatzansprüche, insbesondere für Mangelfolgeschäden sind ausgeschlossen.

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind solche Mängel, die nicht vom Anbieter bewirkter Anordnung und Montage, ungenügender Einrichtung, Nichtbeachtung der Installationserfordernisse und Benützungsbedingungen, Überbeanspruchung der Teile über die vom Anbieter angegebene Leistung, nachlässiger oder unrichtiger Behandlung und Verwendung ungeeigneter Betriebsmaterialien entstehen; dies gilt ebenso bei Mängel, die auf vom Gewerbekunden beigestelltes Material zurückzuführen sind. Der Anbieter haftet auch nicht für Beschädigungen, die auf Handlungen Dritter zurückzuführen sind. Die Gewährleistung bezieht sich nicht auf den Ersatz von Teilen, die einem natürlichen Verschleiß unterliegen. Die Gewährleistung erlischt sofort, wenn ohne schriftliche Einwilligung des Anbieters der Gewerbekunde selbst oder ein nicht ausdrücklich ermächtigter Dritte an den gelieferten Gegenständen Änderungen oder Instandsetzungen vornimmt. Rechnungen hierfür werden nicht anerkannt. Für gewährleistungspflichtige Arbeiten und Lieferungen wird die ursprüngliche Gewährleistungsfrist nicht verlängert.

 

§ 8 Haftung

Der Anbieter haftet für Schäden außerhalb des Anwendungsbereiches des Produkthaftungsgesetzes nur, soferne ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ebenso ausgeschlossen wie der Ersatz von Folgeschäden, Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsverlust und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Anbieter. Der Anbieter haftet innerhalb des Anwendungsbereiches des Produkthaftungsgesetzes für Personenschäden sowie für Sachschäden, die ein Verbraucher erleidet. Der Anbieter sowie dessen Vor- und Zulieferer haften nicht für Sachschäden, die ein Unternehmer erleidet.

§ 9a Zahlung

Der Kaufpreis oder Vergütung ist sofort fällig, soweit nichts anderes vereinbart ist. Der Rechnungsbetrag ist wahlweise per Vorauskasse oder per Barzahlung bei Abholung fällig.

§ 9b Zahlung auf Rechnung

Bestellungen von Waren im Wert von über 300,00€ können auf Anfrage auf Rechnung bezahlt werden.
 
Bei einem vereinbarten Zahlungsziel von 30 Tagen berechnen wir einen Aufschlag von 3%.
Bei einem vereinbarten Zahlungsziel von 60 Tagen berechnen wir einen Aufschlag von 4%.
Einkäufe auf Rechnung können erst nach einer positiven Bonitätsauskunft gewährt werden.
Die Rechnung erfolgt sodann von unserem Finanzdienstleister.
 

§ 10 Verpackungs- und Versandkosten

Versandkosten fallen nur bei Warenlieferungen an. Die Höhe der jeweiligen Versandkosten wird fallweise bei der jeweiligen Bestellung automatisch angezeigt.

Andernfalls kann der Gewerbekunde die Versandkosten erfragen.

§ 11 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters, ungeachtet deren Verarbeitung und Weiterveräußerung

§ 12 Datenspeicherung

die ab 25.05.2018  in Kraft tretende Datenschutzgrundverordnung veranlasst uns, Sie darüber zu informieren, dass in unserem Hause Daten über Ihr Unternehmen bzw. Ihrer Person gespeichert und vorgehalten werden.

Dies betrifft ausschließlich unternehmensspezifische Daten, wie Anschriften, Telefonnummern, Ansprechpartner, Steuernummern, artikelspezifische Daten sowie die Daten über unseren Geschäftsprozess (Angebote, Lieferscheine, Rechnungen etc.)

 
Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.
 
Die Daten sind bei uns vor fremdem und unbefugtem Zugriff geschützt.

Wir weisen ebenso darauf hin, dass wir auch in Zukunft entstehende Daten, der oben beschriebenen Art, weiterhin speichern werden so wie E-Mails zur Information über aktuelle Angebote und Neuigkeiten versenden, da dies zur Abwicklung unseres Geschäftsablaufes notwendig ist. 

 
Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, oder Sie wünschen die Löschung Ihrer Daten, so richten Sie Ihre Bedenken bitte per E-Mail an folgenden Mail-Account: info@mazda-solar.com

Selbstverständlich können Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Wir weisen darauf hin, dass wir aus Gründen einer lückenlosen und zügigen Bearbeitung lediglich schriftliche Einwände an o.g. E-Mailkonto bearbeiten können und werden.
 

§ 13 Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis - auch aus Rücktritt- sich ergebenden Streitigkeiten ist das Amtsgericht Leoben. Es gilt ausschließlich das Recht der Republik Österreich.

 

§ 14 Abweichende Bedingungen des Kunden

Für den Fall, dass der Gewerbekunde eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, die von  diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen inhaltlich abweichen, werden diese von uns nicht anerkannt. Es gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.

 

(letzte Änderung vom 20. 08.18) P